Windräder blinken bald nur noch bei Bedarf

Sehr viele Bürger stören sich an dem dauernden Blinken der WEAs. Dei Anlagen blinken aus Gründen der Flugsicherheit. Damit soll laut neuester Informationen bald Schluss sein. Dann blinken die Windkrafträder nur noch, wenn es nötig ist.

Der Bundesrat hat am vergangenen Freitag einer Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Kennzeichnung von Luftfahrthindernissen zugestimmt. Künftig sollen die Windenergieanlagen (WEAs) nur noch dann blinken, wenn sich tatsächlich ein Flugzeug in der Nähe befindet. Damit soll dann die Belastung für Anwohner nachlassen, da der Zeiraum des Blinkens reduziert wird. Nun muss lediglich noch das Bundeskabinett zustimmen, damit die Neuregelung in Kraft treten kann.

Sollte das Kabinett termingerecht zustimmen, tritt ab dem 1. Juli 2020 die neue Gesetzesregelung in Kraft.

Quelle: heise.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.